Lorenzo De Finti Quartet

SILBERSAAL 6.8. AB 20 UHR


Während sich ein Großteil der Musik, die in der Zeit der Pandemie entstanden ist, auf Themen der Isolation und Negativität zukonzentrieren scheint, bietet „Mysterium Lunae“ eine andere Perspektive. Das dritte Studioalbum von Lorenzo De Finti Qrt, das am 10. Maierschien, zielt darauf ab, den Geist von Momenten der Schönheit zu vermitteln und Helligkeit inmitten der Dunkelheit der letzten zwei Jahrezu unterstreichen. Der Name des Werks leitet sich von einer antiken theologischen Metapher ab. In De Finti’s Worten drückt es aus, wie „einkaltes, trockenes und unfruchtbares Objekt auf mysteriöse Weise zu einer Quelle ergreifender Schönheit werden kann, da es ein größeres Lichtreflektiert, das von woanders kommt“. Auf diese Weise kontextualisiert der italienische Pianist seine emotionalen Kompositionen alserhebende, emotional transportierende Quellen der Heilung und des Friedens. Aufbauend auf dem starken Fundament durchdachten Songwritingssind der offene Sound und die farbenfrohe Harmonie des Quartetts unbestreitbar europäischer Natur. Die Platte wechselt nahtlos zwischenzarten Arrangements und ausgedehnten Improvisations-Passagen und bietet eine unglaubliche dynamische Bandbreite.

Intime, melancholischeKlaviermomente stehen neben explosiven Energieblitzen und egolosen, virtuosen Soli, bei denen jede Entscheidung im Dienste der Musik steht.Der Stil von Mysterium Lunae, die Parallelen zu den nordischen Jazzpionieren E.S.T., ungeniert bluesige Soli des Bassisten StefanoDall’Ora, treibende, rockige Grooves von Schlagzeuger Marco Castiglioni, bis hin zum klassischen, cineastischen Klang einesOrchestererlebnisses verstärkt durch die Trompete des Alberto Mandarini, der die Zuhörer auf eine Reise durch Gefühl und Textur mitnimmt,die sich allen Erwartungen widersetzt.


BESETZUNG
Lorenzo De FInti - Klavier, Komposition
Stefano Dall’Ora - Bass, Komposition
Alberto Mandarini- Trompete & Flügelhorn
Marco Castiglioni - Schlagzeug

www.lorenzodefinti.com

Festival Tag 1

04.08.2022

Festival Tag 2

05.08.2022

Festival Tag 3

06.08.2022

Festival Pass

39 €

39 €

39 €

49 €

SCHAUconcert: Full Crimp SCHAUconcert: a.R-Project SCHAUconcert: AUTsiderz Festival Tag 1
Dave Taylor's RARA AVIS Show
Franz Hackl′s Outreach Orchestra Karl Ritter KOMBOjaner Festival Tag 2
Leni Stern Quartet Alex Sipiagin & Sonarkraft4t Lorenzo De Finti Quartet Festival Tag 1
AHL6

J.D. HIVE

MEMPLEX alle drei Festival Tage günstig kaufen
jetzt kaufen
jetzt kaufen
jetzt kaufen
jetzt kaufen

SCHAUconcerts @Hacklmusic 18:30-19:30
Festival Konzerte @SZentrum Schwaz ab 20:00



Wir danken unseren Sponsoren!

Nur durch die großartige Unterstützung unserer Sponsoren ist ein solches, großartiges Festival erst möglich. Vielen Dank!