Thorsten Wilrodt

Trumpet

Thorsten Wilrodt ist Theatermann und Musiker aus Hamburg. Schon während seines Studiums der Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg hat er die Jazzoper The Minim‘ Jazzical geschrieben, die bei Kampnagel und an der Oper Hamburg uraufgeführt wurde. Er hat während seiner künstlerischen Laufbahn eine lange Reihe von Projekten durchgeführt. Als Dramatiker, Regisseur, Schauspieler, Choreograf, als Produktionsleiter, Komponist und Musiker, viele davon in internationalen Teams. Einige seiner Stationen waren: Thalia Theater Hamburg, Kampnagel, Bremer Theater, Theater Lübeck, Staatsschauspiel Hannover, Festival Iberoamericana de Bogota, Oper Hamburg. Er arbeitet mit Flüchtlingen und Jugendlichen, hat internationale Festivals kuratiert und geleitet und immer wieder eigene Jugendtheater-Kompanien gehabt. In Bremen hat er junge akteure, die erste Jugendtheaterschule an einem deutschen Stadttheater, als international kooperierende eigenständige Sparte aufgebaut. Eines seiner Bandprojekte, Jac LeRoc (er IST Jac LeRoc), war eine zeitlang in den Neunzigern in Hamburg interessant und erfolgreich. Immer wieder schreibt er Bühnenmusiken und nimmt mit anderen auf. Und neben diesen Arbeiten ist er Trainer an deutschen Theatern und betreibt ein Yogastudio im Alten Land bei Hamburg. Thorsten Wilrodt ist ein vielseitiger Künstler und Mensch, den wir uns dieses Jahr dazugeholt haben – passend zu unserem Outreach-Festival-Motto Open up your Cosmodome!

Thorsten Wilrodt (Auszüge)

1969 in Hamburg geboren.

Yoga seit 1991. Davor 15 Jahre Training in klassischem Ballett. Taiji, Qi Gong, Aikido. Yogaschule YakYoga seit Oktober 2011. Zwei Yoga-Lehrerfortbildungen 2011/2015 in Indien (Dharamsala/Goa). Erfahrener Läufer.
Körpertrainer und Stimm-Coach seit 1990 u.a.: Thalia Theater Hamburg, Schauspiel Hannover, [k]ampnagel. Choreograf u.a.: [k]ampnagel und Oper Hamburg.

Regiestudium an der Musikhochschule Hamburg bei Götz Friedrich. Studium der Systematischen Musikwissenschaften an der Universität Hamburg.
Jugendtheaterautor. Paul-Maar-Stipendiat 2003 und 2006. Theaterstückaufträge für Verlage, verschiedene Theater, zu Anlässen wie der Fußball-WM 2006 in Deutschland, zur Ausstellung Verbrechen der Wehrmacht. Dimensionen des Vernichtungskrieges 1941–1944 auf [k]ampnagel in Hamburg oder zur EXPO 2000 in Hannover. Regisseur, Festivalleiter.

In der Vergangenheit Zusammenarbeit u.a. mit Robert Wilson, Goran Bregovic, Tomaz Pandur, Gabriella Bußacker.

Kompositionen für Haute Couture-Modenschauen in Paris und Bands.

Eigene Band Jac LeRoc, Trompeter und Theatermusiker. Jazzsänger. Studioprojekte.
Trompete, Flügelhorn, Tuba, Klavier, Harmonium.

Von 2000 bis 2003 Schauspieler am Thalia Theater Hamburg, davor am Schauspiel Hannover.

2018 Künstlerischer Mitarbeiter im Rahmen von Outreach Festival & Academy in Schwaz/Tirol, dem seit 1993 jährlich stattfindenden österreichischen Jazzmeeting.

Lectures bei internationalen Yogafestivals zu Klang/Musik/Hören.

Profile details