Outreach Orchestra

Home / Outreach Orchestra
Outreach Orchestra

Outreach Orchestra

Überbordende Theoriearbeit und lange Vorlaufzeiten sind beim Outreach Orchestra nicht wirklich vorgesehen. Stattdessen stürzt man sich in gemeinsamer Probenarbeit abenteuerlustig in kollaborativer Form ins Ungewisse und noch Undefinierte. Jeder beteiligte Musiker bringt dazu sowohl seine Persönlichkeit als auch eigene Kompositionen und Ideen mit ein. Dass die Summe aber immer größer als die einzelnen Teile ist und unterwegs im gemeinsamen agieren und interagieren auch immer Unerwartetes passiert, macht diesen Konzertblock zu einem Erlebnis.

Das diesjährige Motto ist wie geschaffen für das Outreach Orchestra. Jeder Beteiligte kann eine Ahnung davon ausdrücken, was ihn inspiriert hat und was sein „Funke“ in seinem Musikerleben war. Ganz viele Funken haben dabei das Potential, zu einem ausgewachsenen Feuer zu werden. Der „Funke“ wird damit garantiert auch auf das Publikum übersprungen, nicht zuletzt weil sie die jeweiligen Musikwelten der Protagonisten reiben, ergänzen und zu immer neuen Konglomeraten formen. Gemeinsam ist man nicht nur stärker oder durchsetzungskräftiger, sondern vor allem mutiger und waghalsiger.

Mittelpunkt des Tuns bildet der Respekt voreinander. Nicht der Einzelne soll glänzen, sondern dem Gesamten zum Glanz verhelfen. Es ist kein Gegeneinander, sondern ein kreatives Miteinander, in dem es nicht darum geht sich in den Mittelpunkt zu spielen, sondern gemeinsam den temporären Mittelpunkt zu definieren und gemeinsam Pläne zu schmieden, welche Richtung einzuschlagen demnächst ratsam wäre.

Die Ergebnisse sind freudvoll, hochmusikalisch und vor allem auch voll freudiger Momente für das Publikum, das sich von der unbändigen Musizierlust zu wahren Begeisterungsstürmen hinreißen lassen wird.

Projektdetails